UNSERE MATRATZEN.

Bei den SCHRAMM-Taschenfederkernmatratzen werden Zylinderfedern einzeln in Taschen eingenäht. Jede einzelne Feder steht frei ohne Vernetzung mit den Nachbarfedern. Mit dieser freien Federung werden hoch punktelastische und anschmiegsame Polsterungen gefertigt. Basierend auf dem Wissen, dass hinsichtlich der Körperunterstützung und des Druckausgleiches eine Matratze dann einen optimalen Schlafkomfort bieten kann, wenn sie auch auf das Körpergewicht und die Gewichtsverteilung des Benutzers abgestimmt ist, werden die SCHRAMM-Taschenfederkern-Matratzen in verschiedenen Rezepturen und Ausführungen gefertigt.

Verwendet werden seit jeher ausschließlich nach dem Winden ofenthermisch vergütete, dauerelastische Federn. Sie haben eine deutlich stärkere Rückstellkraft und unterliegen keinem Verschleiß - weltweit einzigartig. Außerdem wird den Federn dadurch ihre magnetische Wirkung genommen, der Stahl behält jedoch seine natürlichen Eigenschaften.

Ein aus Baumwolle gefertigtes Taschenfederkerngewebe unterstützt hervorragend den Abtransport der Körperfeuchtigkeit aus der Matratze heraus und gewährleistet beste Luftzirkulation.