VINIVERSUM Bergstraße

Seit vielen Jahren schon war es ein großer Wunsch der Bergsträßer Winzer, die aus dem Jahr 1959 stammenden Zweckbauten der Winzergenossenschaft in Heppenheim einer Neustrukturierung zu unterziehen und in ein modernes schlüssiges Gesamtkonzept zu bringen. Willi Hubor oblag dabei die gesamte Innenarchitektur, wobei ein ganz besonderes Augenmerk auf dem Herzstück – der Vinothek – lag. Die eigens dafür entwickelten Präsentations- und Verkostungsmöbel entsprechen sowohl modernen Weinverkaufsideen sowie auch dem Bedürfnis nach Gemütlichkeit bei einer Weinprobe Rechnung getragen wurde. Bei den verwendeten Materialien standen Nachhaltigkeit sowie der unbedingte regionale Bezug im Fokus. Sandstein, Stahl und Eichenholz verbinden äußere und innere Gestaltung auf harmonische Weise. Architektur und Innenarchitektur standen – unter steter Berücksichtigung der Bauherren-Bedürfnisse – während der gesamten Bauzeit im Einklang. (Bilder © www.viniversum.de by P. Szrama)